Die Lange Nacht der Münchner Museen am Samstag, 19. 10. 2019 - erste Informationen zum Kinder- und Abendprogramm

20 Jahre Museumsnacht in München – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Es ist die einzigartige Vielfalt zur außergewöhnlichen Stunde, die das Publikum jedes Jahr aufs Neue begeistert. Auch zum 20. Geburtstag gibt es wieder viel zu entdecken: Über 90 Museen, Sammlungen, Galerien, Kirchen, architektonische Schmuckstücke und historische Orte laden zum Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik. Zusätzlich zu den Ausstellungen gibt es wieder jede Menge Zusatzprogramme.

mehr lesen

Entdeckungsreise in Schloss und Schlosspark Nymphenburg: Die Schlösserverwaltung bietet spannende Kinderführungen in den Sommerferien an

Wer in den Sommerferien nicht die ganze Zeit unterwegs ist, braucht sich daheim nicht zu langweilen. In den Ferien bietet die Bayerische Schlösserverwaltung ein abwechslungsreiches Programm an. Für drei spannende Führungen im Schloss sowie im Schlosspark Nymphenburg gibt es noch Plätze. Meldet euch an.

 

mehr lesen

100 Jahre Bayerische Schlösserverwaltung: Blicken Sie hinter die Kulissen – Sonderprogramm zum Jubiläum vom 7. bis 20. November

Die Bayerische Schlösserverwaltung feiert ihr 100jähriges Bestehen mit einem besonderen Festprogramm. Vom 7. bis 20. November bieten wir den Besuchern Blicke hinter die Kulissen, Park- und Themenführungen mit unseren Experten, Vorträge sowie spannende Aktionen für Kinder.

 

mehr lesen

Nymphenburger Schlosspark bereitet sich auf die Wintersaison vor

Die Gärtner der Schloss- und Gartenverwaltung Nymphenburg machen ihren Park winterfest. Derzeit entfernen die Mitarbeiter die Sommerbepflanzung in den Rabatten. Die zahlreichen Kübelpflanzen sind zum Schutz vor der zu erwartenden Kälte und Nässe bereits in die Gewächshäuser gezogen.

mehr lesen

Das BAYERN 3 Dorffest 2018: Alice Merton und Glasperlenspiel am 8. September 2018 LIVE

Bild: BAYERN3_Dorffest2018_Alice_Merton_Glasperlenspiel_BR
Bild: BAYERN3_Dorffest2018_Alice_Merton_Glasperlenspiel_BR

Es wird das größte Dorffest aller Zeiten am 8. September 2018 in Treuchtlingen-Bubenheim in Mittelfranken. Zum Jubiläum präsentiert BAYERN 3 seinen Fans vier Mega-Stars. Die BAYERN 3 Frühaufdreher haben die ersten beiden Acts heute bereits verraten: Shooting-Star Alice Merton ("No Roots", "Lash Out") und Glasperlenspiel ("Royals & Kings", "Geiles Leben") werden bei der gigantischsten Party Bayerns dabei sein. Zwei weitere Acts werden in den nächsten Wochen im Programm bekanntgegeben.

mehr lesen

Lenny Kravitz gastiert am 31. Mai in München

Der bekannte Rock-Superstar on stage (Foto: 2017, Mathieu Bitton)
Der bekannte Rock-Superstar on stage (Foto: 2017, Mathieu Bitton)

Lenny Kravitz is back on stage! Nach fast drei-jähriger Pause kommt die Rocklegende 2018 endlich wieder live nach Deutschland und feiert den Auftakt seiner “Raise Vibration Tour 2018“ am 31. Mai in der Münchner Olympia-halle.

 

Bei seinen energiegeladenen Bühnenshows trifft Nostalgie auf neue Stücke: Der gebürtige New Yorker wird neben Klassikern, wie “Fly Away“, “American Woman“ oder “Are You Gonna Go My Way“ auch Tracks von seinem neuen Album im Gepäck haben, das voraus-sichtlich im Herbst 2018 erscheint.

mehr lesen

Faszination Pelargonien. Formen. Farben. Düfte: Die Sonderausstellung im Geranienhaus des Schlossparks Nymphenburg hat eröffnet

Auch in Bayern eine sehr beliebte Pflanze: Die Pelargonie (Foto: Bayerische Schlösserverwaltung)
Auch in Bayern eine sehr beliebte Pflanze: Die Pelargonie (Foto: Bayerische Schlösserverwaltung)

Nach dem großen Interesse an der Vielfalt der größtenteils aus Südafrika stammenden Pelargonie, im Volksmund Geranie genannt, zeigt die Bayerische Schlösserverwaltung auch dieses Jahr wieder die Pflanzenaus-stellung mit dem Titel „Faszination Pelar-gonien. Formen. Farben. Düfte.“

 

Ab sofort können Besucher bis zum 27. Mai bei freiem Eintritt die 2016 neu aufgebaute Pelargoniensammlung der Schlossgärtnerei am historischen Ort besuchen.

mehr lesen

„Ehemals jüdischer Besitz” – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus: Sonderausstellung bis 23. September im Münchner Stadtmuseum

Anonym, Damenhut aus dem Firmenarchiv des Putz- und Hutgeschäfts Heinrich Rothschild, Stroh mit Stoffblüten aus Seide und Samt, 1910 (Foto: Münchner Stadtmuseum)
Anonym, Damenhut aus dem Firmenarchiv des Putz- und Hutgeschäfts Heinrich Rothschild, Stroh mit Stoffblüten aus Seide und Samt, 1910 (Foto: Münchner Stadtmuseum)

Die Erforschung der Herkunft von Kunstwerken in den eigenen Sammlungsbeständen gehört zu den Schwerpunkten der wissenschaftlichen Arbeit des Münchner Stadtmuseums. Als erstes Museum in München widmet das Haus diesem Thema eine Ausstellung, in der auch die eigene Geschichte in der NS-Zeit beleuchtet wird.

 

Die Präsentation versteht sich als Moment-aufnahme in einem Prozess kontinuierlicher Aufarbeitung und kann ab sofort bis zum 23. September im Stadtmuseum München besucht werden.

mehr lesen

Nur noch bis Morgen: die Auer Dult - Maidult 2018 in München

(Symbolbild; Foto: pixabay.com / suju)
(Symbolbild; Foto: pixabay.com / suju)

Bummeln, suchen, schauen, einkaufen und amüsieren: Nur noch bis Morgen, dem 6.5.2018, findet das beliebte Volksfest- und Markttreiben auf dem Mariahilfplatz in München statt.

 

Wer sich den traditionsreichen Jahrmarkt nicht entgehen lassen will muss jetzt allerdings schnell sein.

 

mehr lesen

Saatgut, Fachbücher und Bio-Jungpflanzenraritäten: Pflanzenmarkt am 6. Mai 2018 im Botanischen Garten

 Auch Setzlinge können wieder erworben werden (Symbolbild; Foto: pixabay.com / congerdesign)
Auch Setzlinge können wieder erworben werden (Symbolbild; Foto: pixabay.com / congerdesign)

Paprika „Sweet Chocolate“, Tomate „Gelbe Dattelwein“ oder Melanzani „Bernary´s Blaukönigin“: Gartenfreunde werden begeistert sein, wenn am 6. Mai ab 9.30- bis 18.30 Uhr der Pflanzenmarkt im Botanischen Garten München wieder stattfindet. Und unter anderem die erwähnten Besonderheiten bewundert aber auch für das eigene Beet oder den eigenen Balkon erworben werden können.

 

 

 

mehr lesen

Mit Zen-Pflanzen entspannt in den Mai starten

Auch der Bonsai steht für die Zen-Tradition (Symbolbild; Foto: pixabay.com / delo)
Auch der Bonsai steht für die Zen-Tradition (Symbolbild; Foto: pixabay.com / delo)

Ruhig, mysteriös und faszinierend. Das sind die Attribute, die Bonsai (am Foto links), Ficus Ginseng und Glücksbambus ausmachen. Diese Zen-Pflanzen stimmen das Interieur draußen und drinnen sowie den Geist auf einen Sommer voller heiterem Trubel ein.

 

Die exotischen Schönheiten bergen eine Energie, die den Betrachter in den Bann zieht und dafür sorgt, immer wieder einen Blick auf die Pflanzen zu werfen.

mehr lesen

Neue Sonderausstellung im Münchner Stadtmuseum: Forum 045: Arne Schmitt – Persönlichkeit und System

 (Symbolbild; Foto: pixabay.com / designerpoint)
(Symbolbild; Foto: pixabay.com / designerpoint)

Forum 045, das Ausstellungsformat für junge Fotografie des Münchner Stadtmuseums, präsentiert Arbeiten von Arne Schmitt (geb. 1984, Mayen). Der Kölner Künstler befasst sich konsequent mit der Architektur der Moderne und der Nachkriegszeit. Seine Werke reflek-tieren den Entstehungskontext und den Zeit-geist prägender Bauwerke oder Bautypologien. Zugleich befragen sie kritisch unseren gegen-wärtigen Umgang mit der bundesrepubli-kanischen Architekturgeschichte. Ab sofort kann die Ausstellung besucht werden.

mehr lesen

Ab 26. April ist die Ausstellung "Gratwanderung" im Landratsamt München zu sehen

Die aktuelle Ausstellung im Landratsamt München (Symbolbild; Foto: pixabay.com / klimkin)
Die aktuelle Ausstellung im Landratsamt München (Symbolbild; Foto: pixabay.com / klimkin)

Bereits fünfmal hat sich die Künstlergruppe "artso" in den vergangenen Jahren im Rahmen der "Zukunftswerkstatt Arbeitskreis Künstler-innen 2020" (ZAK) aus dem Landkreis München - an Ausstellungen im Landratsamt München beteiligt.

 

Unter dem Titel "Gratwanderung" zeigen 15 Künstlerinnen aus dem Südosten des Land-kreises München ab Morgen für ca. einen Monat ihre erste Einzelausstellung im Amts-gebäude am Mariahilfplatz.

 

 

mehr lesen

Eine Stadt - eine Nacht - 400 Konzerte: Auf zur „Langen Nacht der Musik“ am 28.4. in München

 Die Lange Nacht der Musik findet 2018 u.a. auch im Müller'schen Volksbad statt (Foto: Robert Goetzfried)
Die Lange Nacht der Musik findet 2018 u.a. auch im Müller'schen Volksbad statt (Foto: Robert Goetzfried)

Am 28. April 2018 feiert München zum 19. Mal „Die Lange Nacht der Musik“ ab 20 bis 3 Uhr.  Über 100 unterschiedliche Spielorte beteiligen sich an diesem Großereignis und laden zu einer
einzigartigen Fülle und Mischung an Konzerten, die es so nur einmal im Jahr gibt: Gespielt wird in renommierten Musikinstitutionen und großen Konzerthäusern ebenso wie in Kneipen, Restaurants, Kirchen, Hotels, Clubs oder Museen. Mit dabei sind auch viele ungewö hnliche Konzertorte, wie zum Beispiel das Müller’sche Volksbad (siehe Foto) oder die Siemens-Zentrale.

mehr lesen

Noch bis zum 10. Juni sind die Landschaften von Paul Klee im Franz Marc Museum zu sehen

Paul Klee, Park am See (mit Häusern), 1920 Fondazione Gabriele e Anna Braglia, Lugano (Foto: Franz Marc Museumsgesellschaft mbH)
Paul Klee, Park am See (mit Häusern), 1920 Fondazione Gabriele e Anna Braglia, Lugano (Foto: Franz Marc Museumsgesellschaft mbH)

Die Ausstellung von Paul Klee mit dem Titel "Landschaften. Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis" ist noch bis zum 10. Juni 2018 im Franz Marc Museum - Kunst im 20. Jahrhundert in Kochel am See zu sehen. Die Ausstellung findet in Kooperation mit der Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne in München statt. Dort wird parallel vom 01.03. - 10.06.2017 »Paul Klee, Konstruktion des Geheimnisses« gezeigt.

 


mehr lesen

Venezianisches Flair im Schlosspark: Auf dem Nymphenburger Kanal fahren wieder die Gondeln

Die Gondelsaison am Schloss Nymphenburg ist eröffnet  (Symbolbild; Foto: pixabay.com / keialein)
Die Gondelsaison am Schloss Nymphenburg ist eröffnet (Symbolbild; Foto: pixabay.com / keialein)

Ab sofort fahren wieder die Gondeln im Kanal des  Schlosspark Nymphenburg.

 

Gondoliere Maximilian Koch schippert täglich verliebte und nicht-verliebte Münchner sowie Touristen über den Mittelkanal. Eine romantische Bootsfahrt macht den Besuch des Nymphenburger Schlosses und des nun blühenden Schlossparks aktuell zu einem ganz besonderen Erlebnis.

 

mehr lesen

Auf gehts zum Frühlingsfest vom 20. April bis zum 06. Mai auf der Münchner Theresienwiese

Das Frühlingsfest in München bietet auch 2018 viele Attraktionen (Symbolbild; Foto: pixabay.com / Traumsicherheit)
Das Frühlingsfest in München bietet auch 2018 viele Attraktionen (Symbolbild; Foto: pixabay.com / Traumsicherheit)

Den Start in die "Volksfest-Saison" macht auch in diesem Jahr wieder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Vom 20. April bis zum 6. Mai 2018 gastieren auch in diesem Jahr wieder über 100 Schausteller im Herzen der Stadt München. Schließlich gilt das Fest auch als "Fest der Schausteller" und findet bereits seit über 50 Jahren statt. Die "kleine Wiesn" im Frühling lädt zu bayerischer Gemütlichkeit und bester Volks-fest-Stimmung ein und hat für die Besucher so einiges zu bieten.

mehr lesen

Bayerns erster Asphalt Pumptrack lädt am 21. April zur Saisoneröffnung ins oberfränkische Selb ein

Profi Mountainbiker Fabian Koller testet unter den Augen der Zuschauer die Anlage (Foto: obs / Rad Quartier)
Profi Mountainbiker Fabian Koller testet unter den Augen der Zuschauer die Anlage (Foto: obs / Rad Quartier)

Die Tage werden wieder länger und die Sonnenstunden mehr. Was gibt es da schöneres als die Freizeit draußen zu verbringen. Die oberfränkische Stadt Selb hat durch den Bau von Bayerns größtem und ersten komplett asphaltierten Pumptrack 2017 eine ganz besondere Freizeitbeschäftigung für alle Sportbegeisterten ermöglicht.

 

Und nun wird am 21.04.2018 ab 11 Uhr wird mit dem Titel "Pump´n Jump" die Pumptrack und Rollsportanlage für dieses Jahr eröffnet.

mehr lesen

Die größte Dinosaurier-Ausstellung Deutschlands gastiert noch bis zum 29. Juli in der Kleinen Olympiahalle

Ein Szeneriebeispiel aus der aktuellen Ausstellung “Dino World“ (Foto: Dino World / SC Exhibitions / Semmel Concerts Entertainment GmbH)
Ein Szeneriebeispiel aus der aktuellen Ausstellung “Dino World“ (Foto: Dino World / SC Exhibitions / Semmel Concerts Entertainment GmbH)

Die Dinos sind zurück in München. Mit der Ausstellung „Dino World - Eine Reise in die Welt der Giganten“ feiert die große Ausstellung in München ab sofort seine Deutschlandpremiere.

 

Die Kleine Olympiahalle im beliebten Münchner Olympiapark präsentiert sich dabei als eine faszinierende Urzeitwelt mit mehr als 60 lebensgroßen Dinosauriern, Skeletten und Fossilien.

 


 

 

mehr lesen

12. Münchener Aids-Konzert: Das Münchener Kammerorchester und renommierte Gast-Solisten spielen zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe am 12. April

 (Symbolbild; Foto: pixabay.com / YannaZazu)
(Symbolbild; Foto: pixabay.com / YannaZazu)

Bereits zum zwölften  Mal findet am 12. April 2018 um 20 Uhr im Prinzregententheater das  Münchener Aids-Konzert statt. Erstmals leitet Clemens Schuldtbei dem in der Münchner Konzertlandschaft fest verankerten Wohltätig-keitskonzert dasMünchner Kammerorchester, dem er seit Sommer 2016 als Chefdirigent vorsteht. Mit AnnaLucia Richter, Antoine Tamestit, Valeriy Sokolov und Gerhard Oppitz konnten erneuthochkarätige Gastsolisten für das Projekt gewonnen werden. Auf dem Programm stehenWerke von Max Bruch, Johannes Nepomuk Hummel, Wolfgang Amadeus Mozart sowieLudwig van Beethoven.

mehr lesen

Ranunkel, Anemone und Nadelkissen-Protea: Frühlingserwachen mit farbenfrohem Blütenarrangements

Angeordnet in bunten Glas- oder Porzellanvasen kommt die Unverwechselbarkeit der einzelnen Frühlingsblumen besonders zur Geltung (Foto: obs/Blumenbüro/Tollwasblumenmachen.de)
Angeordnet in bunten Glas- oder Porzellanvasen kommt die Unverwechselbarkeit der einzelnen Frühlingsblumen besonders zur Geltung (Foto: obs/Blumenbüro/Tollwasblumenmachen.de)

Die ersten warmen Sonnenstrahlen haben mittlerweile endlich ihren Weg durch die lichte Wolkendecke gefunden.

 

Ranunkel, Anemone und Nadelkissen-Protea bringen Wärme und Lebendigkeit des Frühlings in die eigenen vier Wände. Elegant drapiert wetteifern die vollen Blüten der Ranunkel und die leicht-violette Couleur der Anemone um die Gunst der Betrachter. Das Zusammenspiel der heimischen Ranunkel und Anemone mit den exotischen Protea-Sorten bringt neue Frischein die eigenen vier Wände und lässt die tristen Wintertage vergessen.

mehr lesen

Shoppen, Basteln, Schlemmen: Ostern auf der Praterinsel

Viele schöne Produkte erwarten die Besucher (Symbolbild; Foto: christina_karagiannis, 4173)
Viele schöne Produkte erwarten die Besucher (Symbolbild; Foto: christina_karagiannis, 4173)

Handgemachtes, Originelles und Unikate erwartet die Besucher beim 24. Markt der Sinne, dem Ostermarkt auf der Münchner Praterinsel an der Isar.

 

Besucher haben ab heute bis 2.04.2018 die Möglichkeit den Treffpunkt für Kunst, Handwerk und Lifestyle zu besuchen, sich inspieren zu lassen, einzukaufen, und vieles mehr. 

mehr lesen

Kakteen, Schildpatt und Muscheln gehören nicht ins Urlaubsgepäck

 (Symbolbild; Foto: pixabay.com / brynczak)
(Symbolbild; Foto: pixabay.com / brynczak)

Wer nach dem Urlaub bei der Einreise in Deutschland nicht vom Zoll aufgehalten werden will, sollte sich vorab gut über die unterschied-lichen Zollbestimmungen informieren.

 

Das gilt besonders für die Ausfuhr von Anti-quitäten und Kulturgütern, wie zum Beispiel von Orientteppichen. Wer solche Urlaubs-mitbringsel bei der Rückreise im Koffer hat, braucht eine spezielle Ausfuhrgenehmigung der entsprechenden Zollbehörde im Urlaubsland.

mehr lesen

Osterzeit im Münchner Tierpark Hellabrunn

Der Osterhase kommt auch zu den Hellbrunner Tieren  (Foto: Siamang Youki / Hellabrunn 2017)
Der Osterhase kommt auch zu den Hellbrunner Tieren (Foto: Siamang Youki / Hellabrunn 2017)

Bereits vor dem Osterfest werden im Tierpark Hella-brunn helfende Hände gesucht: Beim Bastelprogramm des Hellabrunner Förder-kreises für Tier-spielzeug freuen sich die Tierpfleger über fleißige Unterstützung. Und anschließend, am Ostersonntag und -montag, 1. und 2. April, werden die Überraschungen dann auf den Tieranlagen versteckt.

 

Außerdem warten an den beiden Oster-Feier-tagen in Hellabrunn tierische Geschichten auf große und kleine Zuhörer.

mehr lesen

The Concept of Lines. Richard Avedon, George Hoyningen-Huene und Irving Penn im Kunstfoyer

Eine spannende Ausstellung erwartet die Besucher aktuell im Münchner Kunstfoyer (Symbolbild; Foto: pixabay.com / klimkin)
Eine spannende Ausstellung erwartet die Besucher aktuell im Münchner Kunstfoyer (Symbolbild; Foto: pixabay.com / klimkin)

Das Programm des Kunstfoyers startet in diesem Jahr mit einer Ausstellung hoch-ästhetischer Fotografien von drei Großmeistern des Metiers: Richard Avedon, George Hoyningen-Huene und Irving Penn. Jeder einzelne dieser Fotografen stellt für sich bereits ein unschlagbares Highlight der amerika-nischen Fotografiegeschichte dar. Die subtile Handhabung der Linie eint als signifikantes Merkmal die Arbeiten der drei Ikonen - trotz unterschiedlicher Definitionen. Gezeigt werden noch bis zum 10. Mai Porträts prominenter Persönlichkeiten, zudem außergewöhnliche Modeinszenierungen, Akte und Körperbilder.

mehr lesen

Ausstellung zum 100. Geburtstag von Lothar-Günther Buchheim

Lothar-Günther Buchheim in seinem Esszimmer in Feldafing, 1970er Jahre (Foto: Diethild Buchheim, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See)
Lothar-Günther Buchheim in seinem Esszimmer in Feldafing, 1970er Jahre (Foto: Diethild Buchheim, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See)

Zum 100. Geburtstag wird dem Künstler, Autor, Verleger, Sammler und Museumsgründer Lothar-Günther Buchheim eine große bio-grafische Ausstellung gewidmet.

 

An teils noch nie gezeigten Dokumenten, Zeichnungen, Fotos und Modellen wird Buchheims Lebenslauf als paradigmatische deutsche Biografie des zwanzigsten Jahr-hunderts verständlich gemacht. Zugleich werden die großen menschlichen Fragen der Verführbarkeit, der Angst, der Schuld und der Sühne thematisiert.

mehr lesen

Die Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens in München sind bis Ende Oktober geschlossen

Blick von oben auf die Gewächshausanlage des Botanischen Garten in München (Foto: Franz Höck, Botanischer Garten München-Nymphenburg)
Blick von oben auf die Gewächshausanlage des Botanischen Garten in München (Foto: Franz Höck, Botanischer Garten München-Nymphenburg)

Die Gewächshäuser des Botanischen Gartens in München werden bis Ende Oktober 2018 geschlossen sein. Was s9ich auf den ersten Blick als eine Hiobsbotschaft für den Botanischen Garten und seine Besucher liest, ist allerdings ausgesprochen erfreulich.

 

Es geht nämlich um die Renovierung, insbe-sondere die Neuverglasung des Palmenhauses. Der staatliche Botanische Garten darf sich freuen, dass hierfür Mittel bereitgestellt werden, um die notwendigen Sanierungs-arbeiten durchzuführen.

mehr lesen

Noch bis 3. Juni 2018 zeigt das Museum Mensch und Natur die Sonderausstellung „Wasser – wie es unsere Erde formt“

(Symbolbild; Foto: pixabay.com / AlexAntropov86)
(Symbolbild; Foto: pixabay.com / AlexAntropov86)

Ob flüssig, fest oder gasförmig, destruktiv, transportierend oder konstruktiv: Wasser prägt unseren Planeten wie kein anderes Element.

 

Die Sonderausstellung „Wasser – wie es unsere Erde formt“ präsentiert ausdrucksstarke, großformatige Fotografien von Bernhard Edmaier im "Museum Mensch und Natur" in München.

 

Bei den Aufnahmen handelt es sich zumeist um Luftbilder, die in den verschiedensten Regionen der Erde aufgenommen wurden.

 

mehr lesen

Walhalla, Wein und Burgen: Auf in die Erlebnisregion Regensburg

  König Ludwigs Walhalla bei Donaustauf an der Donau (Foto: pixabay.com / travelspot)
König Ludwigs Walhalla bei Donaustauf an der Donau (Foto: pixabay.com / travelspot)

Wo die Römer den Weinbau an den Donauhängen prägten, König Ludwig eines der bedeutendsten deutschen Nationaldenkmäler des 19. Jahrhunderts erbauen ließ und Wassily Kandinsky im sich künstlerisch inspirieren ließ, genießen heute jährlich über 400.000 Übernachtungsgäste ihren Urlaub. Mitten in Bayern und am nördlichsten Knick der Donau gelegen, schmiegt sich das Regensburger Land wie ein Gürtel rund um die UNESCO-Welterbestadt Regensburg. Egal ob Radeln, Wandern oder Kulturgenuss: in dieser Region wird jeder fündig.

mehr lesen

Die Rathausgalerie München präsentiert noch bis 8.3. die Ausstellung: München weiterdenken - 125 Jahre Stadtentwicklung

Die aktuelle Ausstellung in der Rathausgalerie in München (Foto: Landeshauptstadt München (LHM))
Die aktuelle Ausstellung in der Rathausgalerie in München (Foto: Landeshauptstadt München (LHM))

Die Rathausgalerie in der ehemaligen Kassenhalle des neugotischen Münchner Rathauses zeigt noch bis zum 8. März die Jahresausstellung des Referats für "Stadtplanung und Bauordnung 2018" mit dem Titel: München weiterdenken - 125 Jahre Stadt-entwicklung.

 

Die Ausstellung möchte die aktuellen Themen der Stadtentwicklung beleuchten und einen Ort zur Diskussion darüber bieten.

mehr lesen